396072_10150523094593143_130915523142_9050411_1841302319_n
Allgemein Impressions

Wo ist eigentlich PEPE??

Beim Stöbern habe ich gerade mal wieder eine neue schöne Kampagne von Pepe Jeans entdeckt – natürlich in meiner absoluten Lieblingsmetropole London aufgenommen, wo auch die Wurzeln der internationalen Topmarke liegen. Top Protagonisten (die It-People der Londoner Szene) und gute Musik!

Für ihre Frühjahr/Sommer Kampagne 2012 stellen Sie uns die Frage, ob wir Pepe gesehen haben – „Have you seen Pepe?“ Also ich jedenfalls noch nicht. Im Video wird deutlich worum es geht: Pepes Leben in den Straßen Londons – ein paar Abenteuer in den Hinterhöfen mit seinen „Up-all-night Club Kids“ Freunden, bleibt Pepe aber immer außerhalb des Bildes. Gedreht wurde der Spot in den rummeligen Straßen von Soho. Und Pepes Freunde? Eine Topcrew aus den angesagtesten Gesichtern der aktuellen Londoner Szene – Partykids, die sich auf den wichtigsten Events und Hotspots tummeln. Laude Simon, Paul Simons Sohn  (The Clash), Edie Campbell ( Sophie Hicks Tochter) und die Sängerin Suki Waterhouse.

Neue Teile von Pepe findet ihr bei uns im Shop… unten meine Favoriten für den London Style!

Eure Lille


Comments (2)

  • Pepe, bei dem Namen muss ich komischerweise an einen Lateinamerikaner mit Schnurrbart denken, der sich in London verirrt hat aber nur „slecht englisch sprikt“ :)
    Übrigens bringst du da was durcheinander, der Bassist von The Clash war Paul Simonon, PaulSimon der von Simon & Garfunkel. Wessen Sohn ist das nun?

    Antworten
  • Pepe Jeans sind im öffentlichen Raum echt kaum noch präsent. Also schon noch, aber halt nicht mehr so, dass sie auf den ersten Blick erkannt werden (so wie Mitte der 90er). Ich hab noch nen Ledermantel in vintagerot, den ich auch noch regelmäßig trage. Da sieht man gleich: Das ist Pepe. Die neuen Sachen kann ich jetzt aber nicht wirklich von american apparel und Co unterscheiden.

    Antworten

Write a comment