Lookbook
Allgemein Impressions Styling

Vorsicht Verletzungsgefahr!

Aua! Nein das ist Quatsch, tut natürlich nicht weh, kann nur am Flughafen Probleme geben (stimmt’s Lina) … Aber nun zum Thema

Von manchen Dingen kommt man einfach nicht los, bei mir sind es Nieten, Stachel, Spitzen alles was irgendwie etwas düster, gefährlich aber auch sehr sexy zu derben Klamotten, beispielsweise Lederjacken oder Schuhen, wirkt. Dazu muss ich sagen, nicht weil ich es selbst trage, nein bei mir sieht es wie ich finde, immer ein wenig verkleidet aus. Den Look jedoch an anderen Personen zu entdecken oder ein tolles Teil zu finden ist spannend, wenn man überlegt, woher der Look ursprünglich stammt. Früher trugen diese Art von Jacken, Hosen, Boots und Hosen, Punks, Goth und Co. im Alltag fand man den Style nicht, bis jetzt! Erst heute habe ich einen Punk vom Bus aus beobachtet,  am liebsten hätte ich meine Kamera (die ich leider nicht dabei hatte) gezückt  und ihn für unsere Streetstyle Kategorie fotografiert: Dunkelrote zerflädderte Jeans, ausgelatschte Boots mit abgeschlagenen Stahlkappen und Nieten versehen, eine sicherlich etwa 30 Jahre alte Lederjacke mit Nieten an Kragen und Ellebogen und die Haare ROT – perfekt – Aber eben nur für manche Typen. Ich selbst bin schon lange auf der Suche nach einer ähnlichen Lederjacke, wie Ihr Sie unten sehen könnt, in etwas abgeschwächter Form würde die dann bestimmt auch zu mir passen und der zart besetzte Kragen auch. Was haltet Ihr denn von dem Look, cool oder viel zu krass?

BIlder via: Lookbook, White Noise

Write a comment