Streifen Reloaded
Styling

Streifen-Look Reloaded

Dass Streifen der größte Trend in diesem Jahr sind, ist nichts Neues. Egal ob Querstreifen, Längsstreifen, schmale Ringel oder breite Blockstreifen: Sie sind seit Monaten omnipräsent. Vielleicht ein bisschen ZU präsent. Ich persönlich habe mich ehrlich gesagt an den Allover-Streifen-Looks schon ein wenig satt gesehen. Wie so oft bei den gefeierten Trends des Jahres. Sobald sie überall auftauchen, schwindet schnell der Reiz, man möchte etwas Neues. Neue Trends, neue modische Strömungen. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass man dafür auf große Shoppingtour gehen muss. Heute möchte ich euch eine neue Kombination vorstellen, die klassische Streifen aufpeppt und deren „Zutaten“ sich sicherlich schon in eurem Kleiderschrank befinden. Nachdem die Streifen im Frühling noch in den Fashion-Kinderschuhen steckten, trauen wir uns dieses Jahr an die Königsdisziplin heran und lassen sie auf weitere Muster treffen.

Streifen Reloaded

Streifen in Kombination mit Blumen, mit Schmetterlingen, mit Pünktchen, mit grafischen Mustern: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Ein bisschen Inspiration gibt’s heute von mir, in Form von zwei Stylings:

Streifen Reloaded

Streifenhose von Rockgewitter, 99,90 Euro.

Pünktchentop von Conleys Blue, 49,90 Euro.

Ballerina von Repetto, 179 Euro.

Tasche von George Gina & Lucy, 259 Euro.

Sonnenbrille von Ray-Ban, 159 Euro.

Sternchen zum Streifenshirt:

Streifen-Look Reloaded

Streifenshirt von Conleys Black, 49,90 Euro.

Schal von Becksöndergaard, 84,90 Euro.

Lederleggings von Arma, 499 Euro.

Schwarze Pumps von Conleys Purple, 129 Euro.

Tasche von Liebeskind Berlin, 199 Euro.

Write a comment