Allgemein Backstage Impressions

So liebe Männer …

Heute ist also „Weltmännertag“ … ich habe mir schon den ganzen Tag den Kopf zerbrochen, was ich Euch, liebe Herren, da Gutes tun kann? Ein Post zu einer Victoria’s Secret Show, alle Topmodels auf einen Blick, oder doch lieber AUTOS??? Ich wusste es nicht, doch dann habe ich mir überlegt, ich tue Euch einen Gefallen, indem ich Euch 10 der elementarsten Tipps mit auf den Weg gebe. Here we Go:

1. Sei Gentleman, wir Frauen lieben es die Tür aufgehalten zu bekommen (jede Tür), unsere Handtasche ist zwar klein, aber es passt einiges rein, also gerne anbieten abzunehmen. In die Jacke helfen, bei dem Wort „Durst“ sofort und zwar sofort fragen, was bestellt oder geholt werden kann, gerne auch mal das einzige Gericht das beherrscht wird, auf den Tisch zaubern.

2. Melden, ABER, mit Bedacht! Wir Frauen lieben es zwar umworben zu werden, irgendwann ist jedoch auch zuviel des Guten. Wenn also der 3. Blumenstrauß innerhalb einer Woche auf unserem Schreibtisch landet, wird darüber nicht mehr entzückt geseufzt, sondern nur noch müde gelächelt. Eine Blume reicht (besonders charmant, wenn sie selbst gepflückt ist). Das Telefon sollte sich rühren, aber nicht wie verrückt bei der Arbeit über den Tisch tanzen. Weniger ist mehr – und bleibt das Telefon mal zwei Tage ruhig, wird Frau ungeduldig (sofern interessiert).

3. Komplimente JA aber, auch hier gut dosieren. Ist die Frau den Komplimenten einmal überdrüssg, ist da nichts mehr dran zu machen – lieber rar streuen und am besten so, dass wir es erst beim zweiten Hinhören bemerken.

4. Kleine Gesten beeindrucken meist mehr als großes Kino UND bloß nicht erzählen was sie geplant hatten, hat die Angebetete mal kurzfristig abgesagt. Schlechtes Gewissen kommt schlecht beim ersten Kennenlernen – wirkt außerdem etwas verzweifelt.

5. Kleine Geheimnisse am Anfang müssen sein, das Telefon darf ruhig mal klingeln abends oder auch eine Mail aufploppen (aber bloß nicht auf Geheiniskrämer machen). Da werden wir aufmerksam UND natürlich neugierig – solange im Nachhinein klar ist, dass wir die Einzige sind, kann das nur interessant machen.

6. Besonders entzückend und unschlagbar (bei mir zieht’s auf jeden Fall) – das Gefühl vermitteln, nichts auf der Welt ist in diesem Moment interessanter und wichtiger als mit eben dieser Person unterwegs zu sein (ob beim Abendessen, Frühstück oder Spaziergang) klingelt in solch einem Moment das Telefon wird sie nichts mehr beeindrucken, als:“Tut mir leid, ich habe gerade und auch in den nächsten 3 Stunden keine Zeit.“ – YEAH +1

7. Bloß keine anderen Frauen sehen!!! NIEMALS!

8. Überraschen JA, aber Bloß nicht einfach so vor der Tür oder gar der Arbeit auftauchen, jedenfalls nicht während der ersten Wochen. Wir wollen uns IMMER, wirklich IMMER vor einem Date noch mindestens einmal umziehen, einsprühen und im Spiegel betrachten…

9. Wir lieben Rituale, also muss eines her – ob Essen zelebrieren, zusammen Minigolf spielen oder andere Dinge tun … eine Gemeinsamkeit von Anfang an lässt uns Vertrauen fassen.

10. Es kommt … NEIN! Den letzten verrate ich nicht, dafür hier doch noch was fürs Auge … MÄNNER!!!

Comments (2)

Write a comment