Allgemein Impressions Styling

Rihanna steht Terry the-one-and-only Richardson Modell

Und da hat er sie doch noch gekriegt! Und zwar vor die Linse. Die Rede ist von Terry Richardson und Rihanna. Rihanna stellte sich endlich auch dem privatesten Objektiv der Welt, posierte lasziv, setzte standesgemäß die Terry-Brille auf und stellte ihren Prachtkörper ausgiebig zur Schau.

Ich frage mich immer, wie Terry es fertig bringt, die ganzen Stars so derart privat und aufreizend darzustellen. Typischerweise meist vor einer weißen Wand, hart angeblitzt, in zum Teil unmissverständlichen Posen, oft nackt, gern mit Tieren, betrunken und mit zerstörtem Make-Up, Hauptsache ganz viel Haut. Doch nicht nur die Stars vor der Linse, auch der Mann hinter der Kamera setzt sich auffällig gern in Szene. Deswegen gibt es bei jedem Shooting mindestens ein Motiv, wo er seinen Models vor der Linse Gesellschaft leistet.

Ich bin immer sehr gespannt, wer als nächstes seinem Werben erliegt. Bis dahin schaut Euch doch mal auf seiner Seite um.

Den Rihanna-Look sollte man sich in diesem Fall übrigens merken – im Sommer kommen wir um Shorts mit lässigen Shirts mit wahlweise flachen oder hohen Schuhen nicht herum.

Stylingtipps findet Ihr unten.

 

Mein Tipp für den Rihanna-Look:

KLICK AUF DAS PRODUKT FÜR ALLE INFOS und HIER gibt’s noch mehr Stylingideen

Comments (2)

Write a comment