Die Jury
About Us Backstage

Promis, Paare und Party: So war’s beim 99-Fire-Films-Award

Zum Glück habe ich nicht nur 99 Sekunden für den Report des Abends. Wie ich darauf komme? Beim 99-Fire-Films-Award reicht der Nachwuchs der Filmbranche einen Kurzfilm in genau dieser Länge ein. Und nicht nur der Sieger-Film „Malou“ bewies, dass eineinhalb Minuten ausreichen, um eine Geschichte zu verstehen und zu fühlen.

9.900 Euro betrug das Sieger-Preisgeld, den Scheck überreichte Ursula Karven. Und an dieser Stelle geht’s auch gleich los mit dem Promi-Klatsch: Ursula zeigte sich ganz verliebt mit ihrem Verlobten Mats Wahlström. Auf die Frage, wann denn die Hochzeitsglocken läuten, meinte sie lässig: „Brad und Angelina haben acht Jahre gebraucht. Wir haben also noch Zeit.“

Bettina Zimmermann war auch mit ihrem Liebsten da, dem Schauspieler Kai Wiesinger. Beide saßen wieder in der Jury des Filmpreises. Über eine Hochzeit sprach die Aktrice nicht, dafür erzählte sie, was sie in kurzer Zeit richtig gut kann: „Ich kann sehr gut schnell und viel sprechen.“

Überraschung des Abends war das Moderatoren-Paar: Neben dem alten Moderations-Hasen Jochen Schropp stand Youtuberin Daaruum alias Nilam Farooq. TV-Werbungen, Marken-Deals, Serienauftritte – die Youtube-Stars haben es jetzt auch offline ins Rampenlicht geschafft. „Das hätte ich mir nie erträumt“, erzählt mir die 25-Jährige ganz bescheiden. Übrigens: Als sie erfuhr, dass ich von Conleys bin, erzählte sie mir, dass sie Only-Online-Shopperin ist – sie kauft nur im Internet ein. Passt irgendwie zu einer Frau, die im Web zum Star wurde…

 

Die Jury  DSC_0017 Foto IMG_20150212_223446 IMG_20150212_223515   Wolke

DSC_0014 Michi Nilam

Write a comment