IMG_7114
Travel

PARIS, PARIS!

Paris. Wo soll man da anfangen? Vielleicht mit einem lieben Gruß. Ganz im Sinne der Stadt der Liebe. Und weiter? Ich verwerfe mal „Das Beste kommt zum Schluss“ und beginne mit dem Schönsten: dem Montmartre. Der „Hügel von Paris“ ist auch nach meinem vierten Besuch in der Stadt das bezauberndste Plätzchen. Dort, wo sich einst die Künstler die Pinsel reichten und die Philosophen und Schriftsteller auf einen Wein trafen – oder auf eine Zwiebelsuppe mit Käse überbacken, eines der klassischen Gerichte auf Paris´Menüs – ist die Atmosphäre immer noch magisch. Zugegeben, kitschbehängte Souvenirläden und die Touristenströme trüben den Zauber vielleicht ein wenig. Aber die Kunst ist es, diese auszublenden und in Paris Paris zu sehen. Wenn einem das gelingt, bleibt es eine der schönsten Städte der Welt. Immerhin reiht sich hier ein prachtvolles Gebäude an das andere. Die größte Kunstsammlung lädt zum Verweilen ein und die kleinen Lädchen entlang der Seine bieten unverwechselbare Mitbringsel. Ihr wollt mehr? Kann ich verstehen. Auch ich war garantiert nicht zum letzten Mal dort …

IMG_7098

   IMG_6980IMG_7137IMG_7114IMG_7065IMG_7032

Write a comment