pastell-osteroutfit
Allgemein Impressions Styling

Oster-Wünsche und mein Styling für das Fest

Heute erzählt Euch die liebe Sarah, wie sie ihre Ostertage verbringen wird. Ich für meinen Teil fahre noch heute nach Berlin (wie Ihr wisst komme ich aus der Haiptstadt) und werde Freunde und Familie treffen UND auch noch ein Interview fdür unser nächstes Magazin führen. Mit wem darf ich noch nicht verraten – nur soviel, die Person gehört zu der deutschen Schauspiel Elite. Vielleicht gibt es die Tage noch ein paar mehr Tipps, bis dahin wünsche ich Euch wundervolle Ostertage und alles Liebe! Eure Leonie***

Am liebsten denke ich an meine Kindheitstage zurück, an denen ich ganz aufgeregt im heimischen Garten nach bunten Ostereiern, goldenen Lindt- und violetten Lindt-Hasen, Playmobil-Spielkram, und Barbie-Puppen suchte. Im Teenager-Alter versteckte mir meine Mama die InStyle im Kirschbaum, und irgendwann musste ich leider akzeptieren, dass ich zu alt für die Ostereier-Suche war. Wenn ich ehrlich bin, würde ich aber gerne immer noch nach bunten Eiern im Garten suchen. Einfach, weil es so schön an die unbeschwerte Kindheit erinnert. Geht es euch auch so? Mittlerweile überlassen wir die eifrige Suche den Neffen und Nichten und widmen uns den kulinarischen Oster-Köstlichkeiten. Die gibt es zum Glück auch für uns Erwachsene. Und über das ein oder andere Geschenk dürfen wir uns ebenfalls freuen, auch wenn es nicht mehr im Busch versteckt wird, sondern unsere Liebsten es uns persönlich überreichen. Was wünscht ihr euch zu Ostern? Ich würde mich ja riesig freuen, wenn der Osterhase eines dieser Teile vorbeibringen würde.

 

Handcreme im Paris-Look von Tokyomilk, 25 Euro.

Armband von B Simple mit Schmetterlingsanhänger, 25 Euro.

 

 

Schal mit Giraffen- und Blumenmuster von Codello, 69 Euro.

 

Wisst ihr schon, was ihr an Ostern tragen werdet? Das ist im April ja immer so eine Sache. Mal ist das Wetter schon fast sommerlich, mal regnet es in Strömen. Man möchte sich natürlich ein wenig schicker anziehen, aber bequem sollte es trotzdem sein. Immerhin verbringt man meistens viel Zeit im Garten. Und um den Bauch herum sollte möglichst viel Platz sein. Damit auch gaaanz viele Schokohasen und Krokanteier hineinpassen. Mein Vorschlag für das Osteroutfit, übrigens ganz in angesagtem Pastell.

Highlight des Looks ist das Spitzenkleid von Lavand, 75 Euro., Ballerinas von Inuovo, 59 Euro., Blazer von Patrizia Pepe, 399 Euro., Sonnenbrille von D&G, 159 Euro., Armband von Tomshot, 35 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

Comments (2)

Write a comment