Allgemein Party & Events Styling Travel

New York Fashion Week SS 2104: Lacoste

Am Samstag ging es für mich zur Show von Lacoste, die natürlich im größten Zelt des Lincoln Centers stattfand. Und trotzdem wurde in der Mitte des Laufstegs noch eine Stuhlreihe hingestellt – denn das traditionelle französische Label konnte sich konnte sich vor dem Ansturm kaum retten. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht der größte Fan der letzten Sommerkollektion war – umso mehr überraschte mich diese, für den Sommer 2014: Freche Schnitte von Tennis-Outfits, transparente Materialien vermischt mit dem obligatorischen Lacoste-Polo-Hemden-Stoff, High-Waisted-Skirts mit bauchfreien Oberteilen sowie lange, wehende Sommermäntel und eine Farbkombination, die von Weiß über Marine bis hin zu Grün, Beige und Rosé reichte. Eine abwechslungsreiche Kollektion, die den Geist des Traditionshauses neu aufleben lässt, von ihrer Beständigkeit aber nicht abweicht!

Nach der Show am Morgen hatte ich nachmittags dann noch einen Termin im New Yorker Headquarter von Lacoste, wo ich eingeladen war, nicht nur den schönen Ausblick der Terasse im 17. Stock auf die Madison Avenue zu bestaunen, sondern ebenfalls die gerade auf dem Runway gezeigte Kollektion. Live und zum Anfassen bekommt man für die Kleidung noch mal ein anderes Gefühl und das Spiel der verschiedenen Stoffe wurde hier noch einmal deutlicher. Besonders gefielen mir neben den Polokleidern mit transparenten Cut Outs die neuen, kurzärmeligen College/Baseball-Jacken. Ich glaube, ich wurde bekehrt. Danke Lacoste!

Und auf was ihr euch für kommenden Sommer freuen könnt, seht ihr hier:

Write a comment