Meine München-Tipps: Teil Drei - Kulinarische Wiesn-Alternativen
Travel

Meine München-Tipps: Teil drei / Kulinarische Wiesn-Alternativen

Das letzte Wiesnwochenende steht bevor. Grund genug für einen Last Minute Trip nach München! Und da Haxn, Hendl, Kaiserschmarrn und Ente zwar superlecker sind, man aber dringend auch einmal eine Wiesnfood-Alternative braucht, möchte ich euch nach meinen Frühstückstipps nun auch noch ein paar weitere Restaurantlieblinge zeigen. Bars lasse ich mal außen vor, „das mit dem Alkohol“ findet momentan bekanntlich auf der Theresienwiese statt.

1. Sowohl Hans im Glück als auch dean&david haben von München aus Deutschland erobert. Zurecht, denn beide Konzepte sind einfach großartig. Bei dean&david gibt es allerlei Gesundes: Salate, Curries, Smoothies und Wraps. Bei Hans im Glück köstliche Burger, die man dank Mehrkornbrötchen, Gemüse und vielen vegetarischen Varianten auch ohne schlechtes Gewissen genießen kann.  Sowohl Hans im Glück, als auch dean&david haben mittlerweile zahlreiche Filialen auf das ganze Stadtgebiet verteilt.

Meine München-Tipps: Teil Drei - Kulinarische Wiesn-Alternativen

2. Belicious, Pariser Straße 34

Okay, wenn wir schon beim Thema „Burger“ sind. Bei bei Belicious gibt es die typisch amerikanische Variante mit Bacon und karamellisierten Zwiebeln. Eine Kalorienbombe, aber dafür auch unverschämt gut. Das Beste? Trüffel-Parmesan-Fries als Beilage.

3. cooperativa, Jahnstraße 35

In super entspannter Atmosphäre bietet das cooperativa gesunde, mediterrane Gerichte wie Zitronenhühnchen und verschiedene Salate.

4. Sushibar Schwabing, Marschallstraße 2

Auch für Nicht-Sushifans ist die Sushibar Schwabing ein echter Hotspot, denn auch die gegrillten Fischgerichte und Nachspeisen sind grandios.

Meine München-Tipps: Teil Drei - Kulinarische Wiesn-Alternativen

5. nam nam, Amalienstraße 25

Leckere, thailändische Speisen in stylisher Atmosphäre. Perfekt, wenn man in einer größeren Gruppe Essen gehen möchte.

6. ocam deli, Feilitzschstraße 15

Nach dem New Yoker Deli-Konzept gibt’s hier leckere Gerichte aus aller Welt in kleinen Portionen. Nicht ganz günstig, aber jeden Cent Wert!

7. Der verrückte Eismacher, Amalienstraße 77

Das Paradies für Eisliebhaber. Mehr muss ich auch gar nicht sagen, außer: Hin da!

Meine München-Tipps: Teil Drei - Kulinarische Wiesn-Alternativen

8. The Grill, Lenbachplatz 8

Lust auf ein grandioses Rindersteak? Dann ist „The Grill“ die perfekte Anlaufstelle in München. Wichtig: Unbedingt vorher reservieren!

9. Yum2take, Sebastiansplatz 8

Auch bei Yum2take gibt’s köstliches Thai-Food. Mein Favorit: Das Panang-Curry mit Truthahn.

Meine München-Tipps: Teil Drei - Kulinarische Wiesn-Alternativen

10. pepe nero, Hans-Sachs-Straße 12 / Thierschplatz 6 / Feilitzschstraße 23

Ein super Preisleistungsverhältnis! Leckere Pizza, köstliches Tiramisu, schöne Atmosphäre und sehr moderate Preise.

Write a comment