trashy
Styling

Mein Wochenende // Vom Herd auf die Tanzfläche

Na ihr Lieben, wir war Euer Wochenende? Erholsam oder aufregend? Meins war beides! Los ging´s bei mir mit einem gemütlichen Kochabend mit Mutti. Auf dem Menuplan: Pizza alla Mamma und zum Nachtisch Tiramisu. Es ist immer wieder schön, gemeinsam am Herd zu stehen, zu brutzeln und zu plaudern. Und noch bevor das Essen fertig war, entschlossen wir uns spontan auch meine Omi einzuladen. Und so saßen letztlich drei Generationen an meinem Esstisch, quatschten, lachten und schlugen sich die Bäuche voll. Schön! Als die Familie dann weg war, ließ ich den Freitagabend mit ein paar DVDs auf der Couch ausklingen. Soviel zum erholsamen Teil. Doch schon am Samstag erhöhte sich das Tempo. Denn ich war eingeladen zum Geburtstag der Schwester meiner besten Freundin. Ein besonderer Tag, denn immerhin kenne ich die Kleine schon seit knapp 15 Jahren. Und so musste ein gutes Geschenk her. Ich flitze also in die Stadt und gab alles, um was Schönes zu finden. Mit ein paar Nebenerledigungen, kostete mich das gut vier Stunden. Zurück zuhause, war also nicht mehr viel Zeit, um sich fertig zu machen, denn die Mädels warteten bereits,  um auf den Putz hauen zu gehen. Nun denn, schnell musste ein Outfit her. Und so sah er aus, mein Look für die Tanzfläche. Insgesamt ein bisschen trashy, doch das mag ich ab und an – und wie findet Ihr´s?

T-Shirt von Deewhy, 35 Euro

Pumps von Valerie Perrini, 159 Euro

Hose von Schumacher, 269 Euro

Kette von Lollipops, 35 Euro

Write a comment