Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider
Styling

Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

Wenn man sich in diesem Sommer auf nur einen einzigen Trend festlegen müsste (Sorry, Bomberjacke!), dann wären dies ganz klar schulterfreie Oberteile und Kleider, auch „Carmenschnitt“ genannt. Lässiger klingt das natürlich im Englischen: Off Shoulder.

Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

Die verspielten Kleider und Blusen sind sehr kombinierfreudig und können sowohl sportlich lässig, als auch sehr feminin gestylt werden. Eine wichtige Stylingregel: Immer einen trägerlosen BH tragen! Versehentlich hervorblitzende BH-Träger sind ein No Go, allerdings kann man beispielsweise mit einem Spitzentop mit breiten Trägern unter dem Off Shoulder Kleid einen tollen Stilbruch schaffen. Ihr habt noch kein Kleid, ja nicht mal eine Bluse im Off Shoulder Look? Na dann wird es aber höchste Zeit!

Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

Kleid von mbym, 79,95 Euro.

Bildschirmfoto 2016-05-24 um 22.47.46

Schwarzes Modell von Essentiel Antwerp, 119,00 Euro.

Bildschirmfoto 2016-05-24 um 22.49.17

Overall von mbym, 69,95 Euro.

Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

Blümchenbluse von mbym, 59,95 Euro.

Bildschirmfoto 2016-05-24 um 22.51.09

Kleid mit exotischem Print von Conleys Blue, 99,95 Euro.

Bildschirmfoto 2016-05-24 um 22.50.19

Bluse von mbym, 69,95 Euro.

 Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

Und so könnt ihr meinen Look nachstylen:

Mein liebster Sommertrend: Off Shoulder Tops und Kleider

 Kleid von mbym, 79,95 Euro.

Clutch von Codello, 79,95 Euro.

Sandale von Conleys Black, 149,00 Euro

Sonnenbrille von Just Cavalli, 139,00 Euro.

Ohrringe von Conleys Lykkelig, 19,95 Euro.

Write a comment