Waschmaschine_Fashionblog
Allgemein Impressions Styling

Leonie zeigt Euch wie Man(n) eine Waschmaschine repariert … hä?

Tja liebe Ladies, so ist dass, wenn man alleine ist. ICH jedenfalls habe den Glauben an die Männerwelt vollends verloren (Meine Omi würde sagen: „Früher, da waren es noch richtige Männer, heute sind es doch alles nur aufgeblasene Burschen, die länger im Bad verharren als wir Frauen“) – Recht hat Sie, nix da aufbauen, abbauen, hoch,- oder runterschleppen, geschweige denn eine Waschmaschine reparieren.

Womit meine Geschichte beginnt:  Am Wochenende hatte ich nämlich keine bessere Beschäftigung als, ja Ihr hört richtig, meine Waschmaschine SELBST zu reparieren. Und nein(!) es handelte sich dabei nicht nur um den kleinen Schlauch, der  Waschmaschine und Wasserhahn verbindet. NEIN es war der Pumpschlauch unter der Maschine, dass bedeutet, ich musste das Gerät (is ja zum Glück nicht so schwer nä!) umdrehen, an meine Küchenzeile lehnen und unter dem Teil, liegend (Lebensgefahr) mit Werkzeug und meiner ganzen Kraft, diesen Schlauch anbringen !!!! Nur mal so nebenbei, normalerweise macht dass ein Installateur oder ein Mann, der etwas mehr KRAFT hat als ich. Zum Glück bin ich so stur und hartnäckig, denn, fünf Männer habe ich gefragt, der eine „hatte keine Zeit“, der andere „kann das nicht“, wieder ein anderer „will da nichts kaputt machne“ oder „nein ich hab‘ was am Rücken“- Alter Schwede ihr Männer seid echt Luschen – Sorry, aber stimmt doch oder? :) … Umso größer ist meine (Schaden)-Freude darüber, dass ich es alleine geschafft habe und meine heißgeliebte rote Jeans endlich in die Trommel werfen kann!!!

 

 

 

 

 

Comments (3)

Write a comment