Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps
Travel

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

Seit vier Tagen bin ich wieder zurück in Deutschland. Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man so lange weg von zuhause war. Ein „richtiges“ Zuhause haben wir aktuell ja gar nicht mehr, da wir unsere Zelte in München komplett abgebrochen haben, allerdings wohnen wir während unserer Zeit in Deutschland bei unseren Eltern, und das Elternhaus fühlt sich auch viele Jahre nach meinem Auszug noch nach einem „Zuhause“ an. Doch zurück zu unserer großen Reise. Unser Südostasien-Teil begann in Singapur und endete auch dort. Insgesamt fünf Tage verbrachten wir in der spannenden Metropole, die mich mit ihrer Internationalität und der atemberaubenden Skyline beeindruckte.

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

Josie loves Singapur: Impressionen + TippsNatürlich habe ich euch nicht nur viele Bilder von der Skyline und dem inoffiziellen Wahrzeichen der Stadt, dem Marina Bay Sands Hotel, mitgebracht, sondern auch einige Tipps für eine Singapur-Reise.

Los geht’s!

1. Hotel „Parkroyal on Pickering“:

Wer nach Singapur reist und nicht gerade Freunde in der Stadt hat, der braucht natürlich ein Hotel. Ich kann euch wärmstens das Parkroyal on Pickering empfehlen, das sehr zentral liegt und mit einer ausgesprochen schönen Architektur besticht. Das Hotel ist eine grüne Oase in der Stadt, denn die Außenfassade ist terrassenförmig mit grünen Gärten bepflanzt. Besonderes Highlight: Der Infinity-Pool und die bunten Relax-Pavillons in Form eines Vogelkäfigs.

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

Birdcage-Park-Royal-on-Pickering_

2. Dinner im IndoChine Waterfront

An unserem letzten Abend in Singapur aßen wir im Restaurant Indochine Waterfront, das (wie der Name schon vermuten lässt) direkt am Wasser liegt. Von der großen Terrasse aus hat man nicht nur einen schönen Blick auf die Skyline, das Essen ist auch köstlich. Mein Tipp: Die frischen Frühlingsröllchen als Vorspeise und das Rinderragout oder die Entenbrust mit Trüffel als Hauptgang. Einen Dessert-Tipp kann ich leider nicht geben, dann nach Vor- und Hauptspeise konnte man mich bereits rollen.

3. Drinks über den Dächern der Stadt im 1-Altitude

Wir hatten das Glück, an einem Mittwoch die Bar zu besuchen. Mittwochs ist Ladies Night und so zahlten wir Mädels keinen Eintritt und bekamen einen Rabatt auf die Drinks. Generell ist in Singapur alles leider sündhaft teuer und so freut man sich über jeden Dollar, den man sparen kann. Doch egal an welchem Wochentag, ein Besuch im 1-Altitude ist bei einem Singapur-Aufenthalt ein absolutes Muss. Der Blick auf die Skyline und das fast klein wirkende Marina Bay Sands ist einfach grandios, und der DJ weiß, mit welcher Musik er sein Publikum bei Laune hält. Ach ja, die Drinks lassen auch keine Wünsche offen. Mein Cocktail-Tipp: Der Apple Martini!

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

Josie loves Singapur: Impressionen + Tipps

 

Im 1-Altitude mit meinem Liebsten.

Write a comment