Colorblockling
Allgemein Impressions Styling

Jaaa wir Frauen stehen auf BART!

Unsere Modestrecke mit diesem äußerst attraktiven jungen Mann (Matthias Öström… Schwede) hat es nicht nur Ina und mir angetan, auch unser Fotograf Jaan-Eric war ganz begeistert von ihm (natürlich anders begeistert als wir). Und ich weiß auch warum dieser junge Herr so gut ankommt, es ist sein BART!! Wir wollen jetzt alle bärtige Männer haben, meine Freundin Stephi sagt dazu immer: „er muss ein bisschen verwildert aussehen, so als wäre er gerade aus einem Baum gefallen“ Naja so extrem vielleicht nicht, aber so ein klitzekleines oder auch größeres Bärtchen darf schon sein, ist es nicht so? Meine Gastbloggerin und Freundin Anna Frost sieht das genauso und widmet den bärtigen Männern öfters mal einen kleinen Post!

Achso aber eigentlich geht’s in der Modestrecke gar nicht um bärtige Männer, sondern darum, dass ihr Männer da draußen Euch gerne mal ein wenig in Farbe schmeißen könnt. HIER geht’s lang …

 

Comments (4)

  • Ähem, nur weil Ihr Zwei (und evtl. auch Deine Freundin Stephi) den Look mögt, ist die Verallgemeinerung zu „wir Frauen“ evtl. doch ein bisschen über die Maßen „aufgerundet“, findest Du nicht?

    Ich zumindest kann und würde nur für mich selbst sprechen und Vollbart ist sowas von gar nicht mein Fall! Es küsst sich wie ein Intimbereich und nach dem Essen ist`s oft auch nicht besonders appetitlich. Zumal es den guten Herren optisch um einiges älter macht, als er ist. Erinnert mich am Ehehsten an meinen Dad, nur eben mit langen Haaren und 15Jahre jünger. Nein, ich kann diesen Trend, den Ihr da skiziiert leider überhaupt nicht nachvollziehen und den Titel empfinde ich als anmaßend. Nur weil ich drei Frauen aufzählen könnte, die Ihr Kopftuch gerne mögen und tragen, würde ich doch auch niemals einen Artikel beginnen mit „jaaa, wir Frauen lieben KOPFTUCH!“!?!
    Okay aber vom eigentlichen Thema bin ich jetzt total abgelenkt worden.
    Worum gings nochmal eigentlich? 😉

    VG, Candy

    P.s. Und Nagellack bei Männern ist leider auch nicht mein Fall. Gerade zu dem Bart, der ja eher so das „Naturburschentum“ verkörpert, kann ich mich mit schwarzen Nagellack, der in dieser Kombination am Ehesten an dreckige Fingernägel erinnert, nicht anfreunden.

    Und es tut mir ein bisschen leid, dass ich heute die Gegenstimme für alles sein muss…Aber zum Glück gibt es ja zu Allem immer mindestens 2Meinungen!

    Antworten
  • crazy;))

    Antworten
  • Ich sage nur Christian Göran das schwedische Männermodel ist doch wohl mal der absolute Oberhammer.

    Antworten
  • Sogar ich, ein alter Sack mit 55 Jahren auf dem Buckel, stelle ein vermehrtes Interesse netter Wesen jedweden Alters beiderlei Geschlechts an mir fest, seit dem ich aus meinem jahrzehntelang stets gestutztem 3-Tage-Bart eine Vollbartausführung gemacht habe. O.k. – es kommt auf den Typ des Trägers an. Aber wie bei Allem: Es ist Geschmackssache – allerdings in erster Linie die des Trägers – und wenn ich 1000 negative Kommentare bekomme – mir gefällts im Moment !!!

    Antworten

Write a comment