kRISTINA-mODEL
Allgemein Styling Travel

Ein Tag in Kristinas Leben als Model // heute in Belgien!

Bonjour ihr Lieben,
diesmal aus Belgien und mit deutlich mehr Fotos als Gefasel, denn ich bin heute ausnahmsweise mal zu mĂŒde zum quasseln! 😉
Nachdem ich am Montag noch in Hamburg gearbeitet habe und schwer angetan war von Make-Up und Haaren…
 (Mit messy Hair und nude Lippen kriegt man mich immer happy!)…ging es am Dienstag mit dem Flieger nach BrĂŒssel.
Mein Fahrer Laurent wartete in einem CafĂ© am Flughafenausgang auf mich und gemeinsam machten wir uns auf den Weg nach Mouscron. Dank Stau dauerte das statt einer zwar fast zwei Stunden, aber der Anblick des „Grand Place de Mouscron“, direkt neben meinem Hotel gelegen, ließ mich das sofort vergessen.
Zu mal ich ja zum GlĂŒck nicht fahren musste, sondern in meinem aktuellen Lieblingsbuch versinken durfte. :)
Mouscron ist ĂŒbrigens ein super sĂŒĂŸes  StĂ€dtchen und nur ein paar Kilometer von Frankreich entfernt.
Was auch erklĂ€rt, warum der französische Katalog-Kunde, den ich vor etwa zwei Wochen in Hamburg bei einem Casting kennengelernt habe, mich hierher hat einfliegen lassen und auch auf dem Job fast ausschlieߟliche Französisch gesprochen wurde…
-Eine Sprache, die ich leider nicht spreche, weil es mir zu Schulzeiten sinnvoller erschien, Russisch zu wĂ€hlen, eine Sprache die ich seit Kindertagen sehr wohl spreche!(Ähm ja…Ich werde es auf meine „Liste-der-Dinge,- die-ich-eigentlich-unbedingt-tun-möchte,-aber-tendenziell-dann-doch-lieber-sein-lasse“ gleich hinter „Gitarre spielen lernen“ und „Wieder mit Ballett anfangen“ setzen!!!)

Anyway…Jetzt quassel ich ja doch!
Alles in allem hatte ich drei tolle/anstrengende/lustige Tage hier in einem lichterfĂŒlltem Studio…

…mit sehr lieben und entspannten Menschen, die super miteinander harmoniert haben…
…es mir nicht schwer gemacht haben, mein Katalog-LĂ€cheln aufzusetzen…
…und die ca. 15 Outfits pro Tag so durchzuschießen, dass ich gestern nach dem Job sogar
genug Zeit hatte, rumzuschlendern…
…toll zu essen…
…und mir einen belgisch/französischen Freund aus Stein zu suchen… :)
Oh und gelernt hab ich auch was! Nacktkatzen fĂŒhlen sich gar nicht so schlimm an, wie sie aussehen! Sorry…aber…
…nich‘ wirklich meine Art von Haustier!So ich muss jetzt ins Bett, denn morgen frĂŒh geht’s erst nach Hamburg und abends weiter nach MĂŒnchen.

Peace, Eure Kristina

i <3 belgian chocolate

Comments (2)

Write a comment