Allgemein Backstage Party & Events

Dockville Festival 2011//Matsch meets Music

Hallo ihr Lieben, leider hab‘ ich es dieses Wochenende nicht aufs Festival geschafft, aber meine Freundin Lille. Anbei ein paar Impressionen vom Wochenende. Alles liebe, Leonie

„Hallo Zusammen, nach einem grandiosen Wochenende auf der anderen Seite Hamburgs, möchte ich es euch nicht vorenthalten von dem diesjährigen Dockville Festival zu berichten. Vom 12.-14. August wurde im Stadtteil Wilhelmsburg zu Indiebeats und Rock’n’Roll Klängen im Matsch getanzt, gefeiert und … steckengeblieben! Wie auch in den Jahren zuvor bot das Festival neben großartigen Bands wie Kakkmaddafakka, Johnossi, Noah and the Whale oder Station 17 auch Kunst zum bestaunen. Am Samstag habe ich auch endlich meine von Leonie mitgebrachte Pariser Bandana ausführen können und lag damit neben all den anderen Headbands, Turbanen und Federkopfaccessoires voll im Trend. 3 Tage mit durchwachsenem Wetter haben auf jeden Fall meine Kenntnis über abgefahrene Regenbekleidung erweitert – so haben wir neben Cowboygummistiefel, Erdbeercapes, Torten-Duschhauben und zahlreichen gelben Capes aus dem Baumarkt, zu Hauf Festival-Kriegsbemalungen aus Matsch gesehen. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf’s nächste Jahr und denke tatsächlich (dank meiner Kollegin Judith) darüber nach, nächstes Jahr inklusive Zelt auf dem Acker anzutanzen. Vielleicht bis dahin!“

Eure Lillemor



Carohemd

Jeans-Shorts



Comments (2)

Write a comment