Cannes-Filmfestival-2012-Leonie
Allgemein Impressions Styling Travel

Die fabelhafte Welt der Cannes Filmfestspiele 2012!

Hallo ihr Lieben. So vieles gibt es noch aus Cannes zu berichten. Zwischendurch auch mal wieder ein paar bildliche Eindrücke dieses mal kleinen, mal großen, aber immer schönen Wahnsinns.

Menschenmengen drängeln sich jeden Tag um das Hotel Martinez, in dem die Stars residieren und warten dort sehnsüchtig darauf, einen kurzen Blick auf eine der Berühmtheiten zu erhaschen. Und ab und zu lässt sich dort sogar jemand blicken. Doch in der Regel wissen die Celebrities, wo ein Hintereingang ist oder wie sie sich unkenntlich machen. Humor beweisen sie jedoch auch immer wieder mal, so zum Beispiel fand ich an einer der Türen der oberen Geschosse (dort nächtigt der Star am liebsten) dieses lustige selbstgemalte Türschild. Neben dem roten Teppich vor dem Palais campieren die Fotografen und Filmteams auf ihren Leitern, bei Regen (und davon gab es dieses Jahr genug) und Hagel, nichts würde sie von Ihrem Stühlchen lösen können, denn damit würden sie ihren Platz einem Konkurrenten überlassen – eine Horrorvorstellung, denn gute Bilder vom roten Teppich können locker Tausende von Euro wert sein. Schaulustige drängen sich um die Absperrungen und warten auf die Stars. Sobald der Schaulauf eröffnet ist, hört man aus allen Richtungen die Fotografen die Namen der Stars rufen, immer in der Hoffnung, dass diese in ihre Linse blinzeln.

Ab und an braucht man da eine kleine Auszeit, zum Glück war der vorletzte Tag ausnahmsweise einer, an dem es mal nicht geregnet hat. Also beschloss ich, zum ersten mal runter an den Strand zu gehen (nachdem ich mir die original Goldene Palme auf der Chopard-Dachterrasse ansehen durfte, aber dazu morgen mehr). Alles war in ein herrliches Licht getaucht und ich froh, dem Trubel mal für 15 Minuten entfliehen zu können. Kurz darauf ging es dann auch schon wieder weiter zum nächsten Interview… Was sonst noch so alles geschah: dazu morgen mehr – es bleibt spannend. Alles Liebe, Eure Leonie

PS: Ihr hattet hier in Deutschland schöneres Wetter als ich in Südfrankreich – ist Euer Kleiderschrank denn auch schon ausgestattet mit Sommersachen? Wenn nicht, schaut doch mal hier rein … gaaaanz viele neue Teile <3

 

 

 

 

 

 

 

Comments (4)

Write a comment