Allgemein Impressions Styling

DER SCHÖNE MANN – DAS MAGAZIN | Was ist ein schöner Mann?

Genau kann man nicht definieren was ein schöner Mann ist, da wir ja alle einen unterschiedlichen Geschmack haben. Doch ein paar Studenten, der Hochschule für Künste Bremen, präsentieren uns Ihre Visionen zu Mann und Mode!

Es wurden fünfzehn Kollektionen entworfen, Interviews mit  internationalen Designern und Autoren geführt, Philosophen und Essayisten  wurden für Textbeiträge eingeladen und Sie erstellten ein Fashion-ABC, welches sie selbst porträtiert.

 

Jede der fünfzehn Kollektionen hat Ihren komplett eigenen Stiel und drückt so die Individualität der Herrenmode aus. Jede Designer hat eine andere Inspirationsquelle für seine Kollektion gefunden. Von Obdachlosen, über arabische Dandys, Helden in Strumpfhosen, Vampiren bis hin zu einer Mischung aus Jesus und Höhlenmensch diente fast alles als Inspiration!

Doch ist es wirklich richtig sich Obdachlose als Inspiration für eine Modestrecke zu nehmen?

Für den Studenten Harm Coordes repräsentiert der Obdachlose die Einsamkeit und die Freiheit des Mannes… für mich total unverständlich, aber anscheinend ist es in der „Hipster Szene“ gerade total angesagt sich wie einer zu kleiden, natürlich müssen es aber Marken sein die einem dem richtigen „Obdachlosen-Stiel geben“

Auch frage ich mich ob es noch „männlich“ ist, eine glitzernde Strumpfhose zu tragen?

Natürlich verstehen die wenigsten Männer Frauen. Was Ihnen gefällt wissen noch weniger… aber wünscht sich eine Frau wirklich einen Mann der sich Ihre Strumpfhosen ausleiht?

 

Was ist für euch Männlich und was sollten Männer tragen?

Liebe Grüße

Yannick

Comments (2)

Write a comment