Allgemein Impressions Party & Events

Das perfekte Model mit Karolina Kurkova und Eva Padberg

Ich war ja sooo gespannt, als ich gestern mit Schokokeksen und meiner Kuscheldecke vor dem Fernseher saß, und die erste Folge von „Das perfekte Model“ begann. „Germany’s Next Topmodel“ hatte ich nämlich im letzten Jahr komplett boykottiert, da mir Heidis affektierte Art und die viel zu übertriebene Show zu sehr auf den Keks ging. Grundsätzlich finde ich den Gedanken an ein TV-Format, in dem sich alles um Models und Mode dreht, ja wirklich toll, nur muss es eben gut umgesetzt werden.

Auf der Fashion Week in Berlin rührten Karolina und Eva ja schon einmal kräftig die Werbetrommel und tauchten immer im Doppelpack auf den verschiedensten Shows und Veranstaltungen auf. Backstage bei der Michalsky StyleNite konnte ich auch diesen Schnappschuss mit Karolina machen. (Ja, das kleine Mädchen neben dem Victoria’s Secret Engel bin ich, und mit meinem High Heels war ich auf diesem Foto 1.85 Meter groß.)

Aber zurück zur ersten Folge, die mich sehr positiv überrascht hat. Das Zweiergespann ist um ein Vielfaches sympathischer als unser deutsches Fräuleinwunder Heidi Klum und die beiden (unnötigen) Männer in der Jury fehlen auch. Bei so vielen Frauen auf einem Haufen gibt es natürlich auch Zickenkrieg und einige Mädels, die rein gar nichts in ihrer hübschen Birne haben. Ein Transvestit und ein paar Tränen der Models (Und von Karolina!) durften für die Quote auch nicht fehlen. Und beim Shooting mit dem Thema „Sieben Todsünden“ gab es bei den Sünden „Völlerei“ und „Wollust“ natürlich genug Blamier-Potential seitens der Models und somit Lästerstoff für uns Zuschauer.

Aber die „Show“ hielt sich bis jetzt in akzeptablen Grenzen. In der ersten Folge stand tatsächlich die Suche nach hübschen Mädels im Vordergrund. Und ein paar davon haben meiner Meinung nach definitiv Potential. Bis jetzt wirkte alles ein wenig wärmer, menschlicher und humorvoller als bei Heidi & Co. Ich bin sehr gespannt, ob dies in den nächsten Folgen so bleiben wird. Am nächsten Dienstag werde ich aber auf jeden Fall wieder einschalten. So, jetzt bin ich aber mal gespannt auf eure Meinung: Wie fandet ihr die erste Folge von „Das perfekte Model“? Würdet ihr persönlich eher „Team KK“ oder „Team Eva“ wählen? Und habt ihr vielleicht schon eine Model-Favoritin?

 

Todsünden-Shooting: Carsten Sander, Bild Jurorinnen: VOX.

Comments (5)

  • […] und Karolina Kurkova gefallen? Meinen “Senf” zur neuen Modelsuche gibt es heute bei CONLEY’S. Bild: VOXDas könnte Dir auch gefallen: Karolina Kurkova Inkognito auf der Fashion WeekAls wir […]

    Antworten
  • Team KK…ich fand es viel besser als die Show von Heidi Klum….

    LG

    http://addicted-to-all.blogspot.com/

    Antworten
  • Mir hat die Sendung gefallen, um einiges besser als Heidis Sendung.
    Allerdings fiel mir wieder das „leidige“ Thema Magermodels auf. Eines der Mädchen war SEHR dünn. Karolina Kurkova fiel das scheinbar garnicht auf, nein, sie lobte die schönen „Kurven“ des Mädchens. Bitte was? Die hatte so viele Kurven wie ein Laternenpfahl!

    Antworten
  • Team KK ist mir auch sympathischer. Dennoch fehlt es den beiden an Moderationstalent. Heidis leier ist auch schon alt. Es muss mal was frisches her. Aber einmal ist keinmal, jede gute Serie hatte – rückblickend – eine furchtbare Pilotfolge, deswegen ermutige ich zum nicht-aufgeben. Ich denke die Sendung hat potential 😉 Und seien wir mal ehrlich: Es war doch erfrischend nicht hören zu müssen „Nur eine kann GNTM werden, nur eine kriegt dies, nur eine kriegt das“ dann 3 Minuten warten zu müssen. Dann in die Werbung zu gehen, dann die Szene zu wiederholen, weitere 3 Minuten zu warten und dann erst die Entscheidung mitzukriegen!

    xoxo, charlotte von UniversitySheep

    Antworten
  • […] Leonie on Jun 8, 2012 • 12:53 Keine Kommentare Na endlich hat Heidi Klum mal “wahres” Gespür bewiesen. Mit der diesjährigen Topmodel-Gewinnerin Luisa Hartema […]

    Antworten

Write a comment