Cannes_Filmfestival_2012_Chopard
Allgemein Impressions Styling

Cannes Filmfestspiele // Ich durfte die goldene Palme von Chopard sehen

Hallo ihr Lieben, an meinem letzten Tag in Cannes wurde mir die Ehre zu Teil, einmal das Original der goldenen „Cannes-Palme“ in der Chopard-Lounge sehen zu können.

Aber der Reihe nach.

Nach langem Hin und Her hatten wir dann tatsächlich eine Einladung auf die Chopard-Lounge im legendären Hotel Martinez. Oben angelangt, wurden wir sogleich freundlich in Empfang genommen. Zunächst erfuhr ich einiges über die Geschichte und der langjährigen und treuen Zusammenarbeit von Chopard und den Cannes-Filmfestspielen. Dann wurde mir die diesjährige Cannes-Filmfestival-Kollektion vorgestellt. Jedes Teil wurde eigens für die Filmfestspiele angefertigt und designt. Die Kette mit den vielen kleinen Mäusen beispielsweise wurde von Lana del Rey höchstpersönlich über den roten Teppich getragen. Aufwendig und einzigartig sind die kostbaren Stücke der Cannes-Kollektion – große Steine sind in hochwertigen Fassungen eingebettet wie bei dem herzförmigen Ring, die Steine der Ohrringe wurden unterschiedlich geschliffen um eine Spieglung zu imitieren. Doch das große Highlight kam zum Schluss – die Cannes-Palme. Festlich überreicht von einem Butler, der die Trophäe aus einem Safe holte und mit weißen Handschuhen öffnete. Für mich ein wirklich besonderer und spannender Moment, nachdem ich fast eine Woche den ganze Trubel und Wirbel um genau diesen kleinen (aus Gold gefertigten) Palmwedel, miterleben durfte.  Morgen gibt es noch einen Beitrag zum Thema Chopard und seine wahre Ikone Marilyn Monroe

In diesem Sinne Chapeau Chopard … Leonie

Ps.: HIER findet Ihr noch viele hübsche Bilder und noch mehr Highlights

 

 

 

 

 

Comments (1)

Write a comment