Beauty-Favoriten für den Winter
Beauty

Beauty-Favoriten für den Winter

Verrückt, wie schnell die Zeit vergeht! Gefühlt liegt der letzte Beauty-Beitrag nur wenige Wochen zurück, dabei sind es dreieinhalb Monate. Im letzten Artikel ging es noch um Beach Waves (Akute Sommer-Sonne-Strand-Sehnsucht!) und eine besonders gute Sonnencreme (Ich will Sommer, sofort!). Seit vorgestern ist es in München so kalt, dass der Dauerregen von Schnee abgelöst wurde. Eine dichte Schneedecke können wir hier zwar noch nicht vorweisen, dafür aber schon das winterübliche Verkehrs- und S-Bahn-Chaos, wenn die ersten zarten Schneeflöckchen auf Straßen und Gleisen liegenbleiben. Und die ersten Haut- und Haarprobleme, die der klirrend kalte Wind, gepaart mit oftmals ziemlich drückender Heizungsluft, mit sich bringt. Im Winter ändert sich meine Beauty-Routine meistens komplett. Es wird mehr gecremt, denn die Haut wird rau, die Lippen rissig. Außerdem ist die schöne Sommerbräune dahin, stattdessen muss ich mich mit fiesen Augenschatten herumärgern. Ihr merkt schon, ich bin nicht der allergrößte Winterfan. Aber ich versuche, das Beste aus der kalten Jahreszeit zu machen. Mit ganz vielen Plätzchen, Dominosteinen, Glühwein (Ich mag ja den Kinderpunsch noch lieber!) und Spekulatius. Eine im Bikini vorzeigbare Figur brauche ich ja zum Glück erst wieder im Frühjahr. Kleine Beauty-Helferlein für den Winter hingegen umso mehr. Hier meine aktuellen Favoriten:

Beauty-Favoriten für den Winter

1. Diorific Vernis „751 Maryling“: Das perfekte Glamourrot für die festliche Saison.

2. „Fibre Architecte“ von Kérastase Resistance: Bye Bye, kaputte Spitzen! Das Serum „kümmert“ sich nicht nur trockene Spitzen, sondern auch um die von äußeren Einflüssen geschädigte Struktur unseres Haares.

3. „Lancôme x Alber Elbaz“ Hypnôse Drama Mascara: Die Mascara hat zwar nicht wirklich etwas mit dem Winter zu tun, ist aber mein absoluter Liebling momentan. Durch meinen Job habe ich regelmäßig die Gelegenheit, wirklich seeeeeehr viele Mascaras zu testen. —-> Hypnôse Drama ist die Beste. Punkt.

4. Nagellack „Circus“ von Topshop: Der Glimmer-Gold-Glitzer-Lack ist eine mindestens genauso glamouröse Alternative zum eleganten Rotton.

5. AVEDA „stress fix“ Bodylotion: Fühlt sich nicht nur sehr gut auf der (von der bösen Winterluft ausgetrockneten) Haut an, sondern versorgt sie auch noch intensiv mit Feuchtigkeit. Der intensive Lavendelduft lässt die Haut (und uns!) entspannen.

Beauty-Favoriten für den Winter

6. „La vie est belle“ von Lancôme: Ein wunderbar femininer Duft mit Iris, Vanille, Cassis, Tonka-Bohne, Orangenblüten und Indonesischer Patschuli Essenz, der meine aktuelle (zugegebenermaßen sehr oft variierende) Duft-Lieblinge-Liste anführt.

7. „Vanilla & Cranberry Shortbread“ Hand Cream von LCN: Ohne diese Handcreme verlasse ich momentan nicht das Haus. Sie ist extrem reichhaltig und duftet auch noch nach Weihnachten.

8. L’Occitiane Lip Balm: Schützt und repariert die Lippen mit Karitébutter. Absolutes Must-Have für den Winter!

9. „Skinflash“ von Dior: Sobald meine sommerliche Bräune verschwunden ist, habe ich mit besonders fiesen Augenschatten zu kämpfen. Zum Glück gibt es Concealer, und Skinflash von Dior ist eine wahre Concealer-Wunderwaffe.

10. „DreamTone“ von Lancôme: Gleicht meinen im Winter oftmals sehr fahlen Hautton aus und lässt den Teint gesund strahlen. Ebenfalls ein absolutes Lieblingsprodukt für den Winter.

Und hier kommt noch ein Making-of-Foto. Kaninchen Josie wollte unbedingt mit aufs Bild.

Beauty-Favoriten für den Winter

Write a comment