collage(21)
Allgemein

AND ACTION!

„Mein größter Dank gilt meinen Eltern, ohne Sie wäre ich …“, kommt Euch bekannt vor? Ganz klar! Denn ob mit der eigenen Zahnbürste vor dem Spiegel oder während der Oscar-Nacht bei den Promis: Film und Fernsehen verzaubert uns! Wie auch Ihr dieser Welt einen Besuch abstatten könnt, wir verraten es Euch!

Rückblick: vergangenes Wochenende war „Lange Nacht der Museen“ in Berlin. Allein das hätte schon einen Oscar verdient. Berlin zeigte sich von seiner schönsten Seite: warm, aufgeschlossen und impulsiv. So schlenderte ich also durch die Museen der Hauptstadt und meine Begeisterung wuchs mit jeder Ausstellung.

collage(21)

Was dann geschah: zum Ende der Tour führte mich das Programmheft zum Potsdamer Platz. Eher skeptisch trat ich dem nächsten Museum entgegen, da es zwischen Riesenkino und Leuchtreklamen fast unterzugehen schien – das Museum für Film und Fernsehen. Klingt trocken, ist es aber keineswegs! Denn die Deutsche Kinemathek hat ein Herz für Filmstreifen und das merkt man der Ausstellung an. Neben aufregender Architektur mit Spiegelkabinetts, greift das Museum die Geschichte des Films gekonnt auf.

Ende: Mehr möchte ich nicht verraten, nur soviel, das Berliner Museum ist natürlich nicht das Einzige zum Thema, auch München, Düsseldorf & Co. gewähren Euch einen Besuch in die Filmwelt. Und sollte das nicht ausreichen, bleibt Euch immer noch der Bildband Movies aus dem Shop! Und nun los, auf zu Teil zwei!

Write a comment